Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V.

04.02.2015 – Aktuelle Entwicklungen im Kapitalmarktstraf- und -ordnungswidrigkeitenrecht

Mittwoch, 04 Februar 2015 Düsseldorf

Aktuelle Entwicklungen im Kapitalmarktstraf- und -ordnungswidrigkeitenrecht

Die Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V. und die Börse Düsseldorf laden Sie herzlich ein zur Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zu aktuellen Entwicklungen im Kapitalmarktstraf- und -ordnungswidrigkeitenrecht:

Mittwoch, 4. Februar 2015
18.00 bis 20.30 Uhr
Börse Düsseldorf
Ernst-Schneider-Platz 1
40212 Düsseldorf

Die Sanktionierung von Verstößen im Kapitalmarktrecht hat in jüngster Zeit jenseits der vieldiskutierten gesetzgeberischen Aktivität zwei wesentliche Impulse erhalten: So hat die BaFin im November 2013 ihre „WpHG-Bußgeldleitlinien“ veröffentlicht und damit die Sanktionspraxis bei Verstößen gegen nach § 39 WpHG bußgeldbewehrte Pflichten teilweise transparent gemacht. Mit seiner Entscheidung vom 27.11.2013 (3 StR 5/13) hat der BGH das erlangte Etwas einer (handelsgestützten) Marktmanipulation i.S.d. § 73 Abs. 1 StGB bestimmt. Beide Entwicklungen geben Anlass zur Diskussion und zur Einordnung der rechtspraktischen Folgen.


Downloads: