Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V.

14.04.2016 – Finanzinstitute als verlängerter Arm des Staates

Donnerstag, 14 April 2016 Frankfurt a.M.

Eine neue (private) Ermittlungsbehörde? – Finanzinstitute als verlängerter Arm des Staates

Vierte Gemeinschaftsveranstaltung des Deutsche Strafverteidiger e.V. und der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e.V. in Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Wirtschafts-, Steuer- und Unternehmensstrafrecht e.V. (DZWiSt) und dem Institute for Law and Finance.

Ort: Institute for Law and Finance im House of Finance der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Campus Westend – Theodor-W.-Adorno-Platz 1, 60323 Frankfurt am Main

Moderation: Rechtsanwalt Dr. Christian Rosinus, Rechtsanwalt Dr. Christian Schoop, beide Frankfurt am Main

Referenten:    Prof. Dr. Jens Bülte, Mannheim,

Rechtsanwalt Okko Hendrik Behrends, Frankfurt am Main,

Staatsanwalt Dr. Stephan Neuheuser, Bonn,

Rechtsanwalt Dr. Bernd Groß, Frankfurt am Main

Datum: 14. April 2016

Anmeldefrist: 01. April 2016

Tagungsbeitrag: Der Tagungsbeitrag beträgt € 100,–; für Mitglieder des Deutsche Strafverteidiger e.V. und des Deutsche Zentrum für Wirtschafts-, Steuer- und Unternehmensstrafrecht e.V. € 75,–. Keine Beitragserstattung bei Absage später als zwei Wochen vor Tagungsbeginn.

 

Weitere Informationen zum Tagungsprogramm und den Anmeldebogen können Sie der EINLADUNG entnehmen.


Downloads: