Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V.

12.05.2014 – Kölner Insolvenzstrafrechtstag

Montag, 12 Mai 2014 Köln

Kölner Insolvenzstrafrechtstag

 

 

Der WisteV-Arbeitskreis Insolvenzstrafrecht lädt Sie gemeinsam mit dem Strafrechtsausschuss und dem Ausschuss Insolvenzrecht des Kölner Anwaltvereins herzlich ein zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung über grundsätzliche, aktuelle und rechtspolitische Fragestellungen zum Insolvenzstrafrecht.

Die Veranstaltung findet statt am:
Montag, 12. Mai 2014,
um 18.00 Uhr s.t.,
im Hilton Cologne Hotel,
Marzellenstr. 13-17,
50668 Köln.

Die Leiterin der Abteilung Rechtspflege im BMJV unterrichtet über aktuelle Reformvorhaben des Gesetzgebers. Unter anderem geht sie der Frage nach, ob die Grundsätze über die Auswahl des Insolvenzverwalters als Vorlage für die Beiordnung des Verteidigers im Strafverfahren dienen können.

Im Anschluss analysieren zwei im Insolvenz(straf)recht ausgewiesene Rechtsanwälte die neuere Rechtsprechung zur organisierten Firmenbestattung.

Schließlich unternimmt ein Hochschullehrer den Versuch, die praktisch relevanten Krisenmerkmale der Zahlungsunfähigkeit und der drohenden Zahlungsunfähigkeit zu präzisieren. In diesem Zusammenhang werden auch die Schwierigkeiten der Feststellung dieser Tatbestandsmerkmale in der Praxis des Strafverfahrens beleuchtet.

Die Veranstaltung soll Forum sein für einen offenen Gedankenaustausch über aktuelle Fragen des Insolvenzstrafrechts. Es besteht daher ausgiebige Gelegenheit zur Diskussion nach den jeweiligen Referaten.

Diese kann im Anschluss bei einem Imbiss noch im kleinen Kreise fortgesetzt werden.

Weitere Informationen können Sie der Einladung entnehmen.


Downloads: