Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V.

Goethe-Universität/OLG Frankfurt

Kanzlei/Unternehmen: Goethe-Universität/OLG Frankfurt
Ansprechpartner: Richter am OLG Prof. Dr. Matthias Jahn
PLZ/Ort: 60629 Frankfurt a.M.
Telefon: 069/798-34336
E-Mail: sekretariat-jahn@jura.uni-frankfurt.de
Zeitraum: 1.10.2017 oder später
Qualifikation Bewerber: Qualifizierte EJP
Kurzbeschreibung: Wahlstation bei einem Strafsenat des OLG Frankfurt ab dem 1. Oktober 2017
 

Für besonders qualifizierte und interessierte Refendare/-innen besteht die Möglichkeit, die Wahlstation beim 1. Strafsenat des Oberlandesgerichts Frankfurt mit dem Schwerpunkt im strafprozessualen Revisionsrecht ab dem 1. Oktober 2017 oder später zu absolvieren. Voraussetzungen sind eine weit überdurchschnittliche Erste Juristische Prüfung, ein durch bisherige Ausbildungsschwerpunkte dokumentiertes besonderes Interesse an strafrechtlichen und strafprozessualen Fragestellungen, bestmöglich eine qualifizierte Promotion oder ein laufendes Promotionsprojekt und/oder Erfahrungen aus wissenschaftlich vertiefter praktischer Tätigkeit (z.B. als wissenschaftlicher Mitarbeiter in einer Anwaltskanzlei oder an der Universität) sowie die Fähigkeit, eigenverantwortlich, strukturiert und zuverlässig zu arbeiten.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (.pdf) richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail an das
Sekretariat des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Rechtstheorie,
Richter am OLG Prof. Dr. Matthias Jahn,
Theodor-W.-Adorno Platz 4,
60629 Frankfurt a.M.,
sekretariat-jahn@jura.uni-frankfurt.de.