Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V.

Unternehmensinterne Ermittlungen nach den „Jones Day“-Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichtsdie Jones Day-Entscheidungen

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

Das Bundesverfassungsgericht hat in drei Nichtannahmebeschlüssen die Durchsuchung von Räumlichkeiten anwaltlicher interner Ermittler und die dortige Beschlagnahme von Dokumenten für verfassungsrechtlich unbedenklich erachtet. Die Entscheidungen haben ein erhebliches Echo ausgelöst: Von der Aushöhlung des Anwaltsschutzes ist die Rede, teils wird das Ende von Internal Investigations propagiert.

Die Referenten beleuchten die Entscheidungen aus verschiedenen Blickwinkeln und zeigen Möglichkeiten des Umgangs mit der aktuellen Rechtsprechung für Justiz, Unternehmen und Rechtsanwälte auf.

Donnerstag, 24. Januar 2019, 16:00 Uhr

HANDELSBLATT Media Group

Toulouser Allee 27, Düsseldorf

Wegbeschreibung unter https://handelsblattgroup.com/kontakt/

Es besteht ausreichend Gelegenheit, Fragen während der Diskussionsrunde oder im Anschluss an die Veranstaltung – bei Getränken und Snacks – zu vertiefen und mit den Referenten zu diskutieren.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Details können Sie der Einladung entnehmen.

 


Downloads: