Junges Wirtschaftsstrafrecht 4.0

– Neue Tendenzen zur Sanktionierung „über Bande“? –
GEMEINSCHAFTSVERANSTALTUNG

JUNGES STRAFRECHT E.V. UND WIRTCHAFTSSTRAFRECHTLICHE VEREINIGUNG E.V.

Freitag, 7. Oktober 2022
09:30 – 18:00 Uhr
Goethe-Universität Frankfurt am Main, Raum IG 311

und ONLINE
              

 

#wistev
#jungeswirtschaftsstrafrecht
#jungesstrafrecht

Spannende Beiträge von…

Prof. Dr. Matthias Jahn

Goethe-Universität Frankfurt am Main

Prof. Dr. Charlotte Schmitt-Leonardy

Universität Bielefeld

Rechtsanwältin Sarah Moritz

Dierlamm Rechtsanwälte, Wiesbaden

Ref. iur. Dr. Aleksandar Zivanic

Konstanz

Dr. Oliver Harry Gerson

Universität Passau

Rechtsanwalt Dr. Alexander Paradissis

verte | rechtsanwälte, Köln

Prof. Dr. Mustafa Temmuz Oğlakcıoğlu

Universität des Saarlandes, Saarbrücken

Rechtsanwalt Kaan Gürer

Linklaters, Düsseldorf

Rechtsanwältin Johanna Gottwald

Hengeler Mueller, Düsseldorf

Rechtsanwalt Dr. Maximilian Ohrloff

Hengeler Mueller, Düsseldorf

Merve Yolaçan

BaFin, Frankfurt a.M.

Rechtsanwalt Dr. Manuel Lorenz

Knierim & Kollegen, Mainz

Rechtsanwältin Ana-Christina Vizcaino Diaz

Eversheds Sutherland, Düsseldorf

Dr. Alexandra Windsberger

Universität des Saarlandes, Saarbrücken

Weitere Informationen

Bei Online-Teilnahme erhalten Sie im Anschluss an Ihre Anmeldung und vor Beginn der Veranstaltung einen Einladungslink an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zugesendet. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Teilnahmebescheinigung nach § 15 FAO wird ausgestellt.

Rückfragen an: geschaeftsstelle@wistev.de

Anfahrt

Goethe-Universität Frankfurt am Main, Raum IG 311

Anmeldeformular

Teilnahme in Frankfurt am Main

Die maximale Teilnehmerzahl für die Teilnahme vor Ort in Frankfurt am Main ist erreicht. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Online-Teilnahme (untenstehendes Anmeldeformular).

Insoweit Sie auf eine Warteliste für eventuell frei werdende PLätze für die Teilnahme vor Ort gesetzt werden möchten, wenden Sie sich bitte an: geschaeftsstelle@wistev.de.

Online-Teilnahme