Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V.

08.07.2010 – Bankenuntreue

Donnerstag, 08 Juli 2010 Frankfurt

Bankenuntreue

Die Finanzkrise ist endgültig im Strafrecht angekommen. Im Fokus und auf dem Prüfstand der Staatsanwaltschaften stehen vor allem (Landes-)Banken und sonstige Kreditinstitute. Verlustgeschäfte geben den Ermittlungsbehörden Anlass, wegen Untreue gegen Banken und deren Verantwortliche zu ermitteln.

Gerade der Umgang mit zunächst für sicher befundenen, letztlich aber gescheiterten Finanzinstrumenten wirft eine Vielzahl kontrovers diskutierter strafrechtlicher Fragestellungen auf. Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion.Am 8. Juli 2010, 19:00 Uhr,
Neues Haus Recht und Wirtschaft, Campus Westend der Universität Frankfurt,
Raum 4.101.Vortragende sind:–    StAin beim GBA Anke Hadamitzky: „Strafbare Risikoentscheidungen beim Kredit- oder Bankgeschäft in der Untreue-Rechtsprechung des BGH“

–    OStA Dr. Hans Richter: „Tatnachweis bei strafbaren Kreditersatzgeschäften – insbesondere bei ABS-Geschäften“

–    RA Thomas C. Knierim: „Staatsanwälte – die besseren Banker?!“

Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit zu weiterführenden Gesprächen. Für Getränke und Snacks ist gesorgt.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Claudia Koch        Ole Mückenberger

Ansprechpartner für die Region Mitte


Downloads: