Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V.

16.11.2012 – Schwarze Kassen

Freitag, 16 November 2012 Freiburg

Schwarze Kassen und Kickbacks unter Privaten

Die WisteV, das Institut für Strafrecht und Strafprozessrecht der Uni Freiburg und das Max-Planck-Institut für Strafrecht laden Sie herzlich ein zur Internationalen Tagung am Max-Planck-Institut für Strafrecht.

16.11.2012
13 – 19.15 Uhr
Max-Planck-Institut • Günterstalstr. 73, 79100 Freiburg

Schwarze Kassen und Kickbacks unter Privaten: Ein Vergleich der Strafbarkeit von Vorteilsgewährungen im geschäftlichen Verkehr sowie deren Vorbereitung und Abwicklung in Deutschland, Frankreich, der Schweiz, Italien, den USA und Großbritannien.

Programm:

13.00 Begrüßung durch Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ulrich Sieber und Dr. Markus Rübenstahl
13.15 Deutschland: Prof. Dr. Walter Perron, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
14.00 Frankreich: Avv. Stéphane Bonifassi, Lebray & Associés, Paris
14.45 Italien: Prof. Vincenzo Militello, Università di Palermo
Kaffeepause
16.00 Schweiz: Prof. Dr. Marianne Hilf, Universität St. Gallen
16.45 Großbritannien: Monty Raphael, QC, Visiting Professor, Kingston University (Peters & Peters, London)
17.30 USA: Robert J. Cleary, Proskauer Rose LLP, New York
18.15 Diskussion
19.15 Get-together

Es besteht ausreichend Gelegenheit, Fragen während der Diskussionsrunden oder im Anschluss an die Veranstaltung – bei Getränken und Snacks – zu vertiefen und mit den Referenten zu diskutieren.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Fortbildungsnachweise nach § 15 FAO werden erteilt.

Weitere Informationen können Sie der Einladung entnehmen.