Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V.

24.10.2017 – Vermögensabschöpfung

Die Reform der Vermögensabschöpfung

 

Seit dem 1. Juli 2017 ist das Gesetz zur Reform der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung in Kraft, das zahlreiche Neuerungen im Vergleich zur bis dahin bestehenden Rechtslage mit sich brachte.

Doch was hat sich seither konkret verändert? Welche Schwachstellen weist das Gesetz auf und wo bestehen prak- tische Probleme bei der Umsetzung? Wurden bestehende Gesetzeslücken geschlossen und die Vermögensabschöpfung vereinfacht oder ist die Reform angesichts der Bundestagswahl 2017 mit (zu) „heißer Nadel“ gestrickt worden? Diese und weitere Fragen möchten wir gern mit Ihnen und unserem Referenten, Herrn Prof. Dr. Rönnau, diskutieren.

Die Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V. lädt Sie daher herzlich zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung ein:

Dienstag, 24.Oktober 2017
18.00 bis ca. 20.30 Uhr

Steuerakademie Bremen Baumwollbörse (3. Etage)
Wachtstraße 24
28195 Bremen