Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V.

13.06.2018 – Praxis Unternehmensstrafrecht Ruhr

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zu aktuellen Problemen im Unternehmensstrafrecht

Mittwoch, 13. Juni 2018,
um 16.00 Uhr s.t.,
E.ON. SE, Brüsseler Platz 1, 45131 Essen.

Der Beschlagnahmeschutz für unternehmensbezogene Unterlagen ist praktisch von herausragender Bedeutung, aber rechtlich nicht befriedigend geregelt. Insbesondere bei der Einbeziehung externer Berufsträger in die Aufbereitung strafrechtlich relevanter Vorgänge in Unternehmen bestehen höchstrichterlich ungeklärte Konflikte. Die diesbezügliche Perspektive der Ermittlungsbehörden wird Herr Staatsanwalt Dr. Sotelsek mit Blick auf Unterlagen, die sich im Gewahrsam eines Ombudsmannes befinden, aufzeigen. Die Ausführungen umfassen auch allgemein Fragen zum Beschlagnahmeschutz von Unterlagen aus internen (Compliance-) Untersuchungen. Herr Privatdozent Dr. Börner wird der rechtlichen Problematik anhand von praktisch relevanten Fallgruppen nachgehen.

Weitere Details können Sie der Einladung entnehmen.


Downloads: