WiJ Aufsatzwettbewerb

CALL FOR PAPERS

Die wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V. (WisteV) interessiert der Blick junger Juristinnen und Juristen auf das Wirtschafts- und Steuerstrafrecht! Das von ihr herausgegebene Journal (WiJ) sucht daher Fachaufsätze junger Juristinnen und Juristen.

Die Fachaufsätze können sich in diesem Jahr mit der reformierten Geldwäschestrafnorm (BGBl. 2021 Teil 1, S. 327 ff.) beschäftigen. Es können aber auch Publikationen zu anderen Fragen des Wirtschafts- oder Steuerstrafrechts eingereicht werden.

Der beste Fachaufsatz erhält ein Preisgeld von 1.500 Euro und hat die Chance, in der WiJ veröffentlicht zu werden.

Beiträge können bis zum 15. Oktober 2022 eingereicht werden.

Alle weiteren Infos findet Ihr im Call for Papers!

  • Preisträger WisteV-Preis 2021

    Der diesjährige WisteV-Preis für die aus der Sicht der Praxis beste Dissertation im Bereich des…

  • WisteV-Preis 2022

    Preis der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e.V. (WisteV-Preis) WisteV vergibt den Preis der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e.V. (WisteV-Preis)…